Feiertag trotz Klatsche

AC Bellinzona - FC Kickers 7:1 (1:1)

Nach vielen guten Auftritten und einer Ausbeute von 17 Punkten musste der FC Kickers im sommerlichen Bellinzona unten durch. Konnte Marco Kistler kurz vor der Pause mit einem sehenswerten Freistoss noch ausgleichen, schaffte es die dezimierte Equipe in der 2. Halbzeit nicht mehr, dem entfesselten Aufsteiger Paroli zu bieten. Nicht vereinfacht wurde die Situation durch die Tatsache, dass der FCK auch ohne Punktgewinn in den letzten beiden Spielen die Liga würde halten können, wenn keine weiteren gelben und roten Karten dazu kämen. 

Da nun aber Willisau gegen Goldau unterlag, kann der FCK im letzten Spiel gegen Ibach noch einmal Vollgas geben und zusammen mit seinen Fans den nach der schwachen Vorrunde kaum mehr erhofften und nun bereits feststehenden Ligaerhalt feiern. 

Forza Kickers!

Shake-Hands vor gut besuchten Rängen

ganz so lustig wurde das Spiel dann doch nicht...

 

 Schlachtenbummler vor dem Spiel

 Insieme...

 Nach dem Spiel ist vor der Feier...

 

 

 

Doppelerfolg für Team OK!

Die C und A Junioren verteidigen ihren Titel und holen sich den IFV Cup Sieg!

Die C-Junioren konnten um die Mittagszeit gegen einen gut organisierten Gegner erst im Elfmeterschiessen den Sieg einfahren. Lang Zeit sah es nicht so aus, als nach 20 Minuten die Rottal Selection mit 1:0 in Führung ging. Jedoch zeigten die C Junioren Moral und erzielten den Ausgleichstreffer in der 69. Minute, welcher dann schlussendlich zum Elfmeterschiessen führte. Dort hatten sie die besseren Nerven und konnten sich im Elfmeterschiessen mit 4:2 durchsetzen!

Die A-Junioren konnten sich am Nachmittag gegen Zug94, in einem ausgeglichenen Spiel, durchsetzen. Nach einer Leistungssteigerung vor und nach der Pause konnten sie mit 2:0 in Führung gehen. Als der Anschlusstreffer von Zug94 fiel wurde es noch einmal spannend. Mit dem 3:1 Schlusstreffer wurde dann der Sieg endgültig besiegelt!


Die C-Junioren Trainer Manuel Haussener, Eduard Tanushi und Emilio Marino konnten ihren ersten Cupsieg feiern!
Die A-Junioren Trainer Faras Pour Hayavi und Florim Zefi konnte ihren Titel vom letzten Jahr verteidigen!

Herzliche Gratulation an alle Trainer und Beteiligten!

Cupsieger C Junioren Cupsieger A Junioren

Doppelfinal bei den Junioren

Die C- und A-Junioren von Team OK stehen im Innerschweizer Cupfinal!

Im Halbfinale setzten sich die C Junioren gegen Emmen United UN15 mit 4:0 durch!
Während die älteren A Junioren sich gegen Team LSC Kriens nur knapp mit 2:1 durchsetzten konnten!

Nun gilt es den Titel in Horw am 26.05.2016 bei beiden Teams zu verteidigen!

Finalspiele:

C Junioren: 11:00 Uhr Rottal Selection - Team OG Kickers // Seefeld 2

A Junioren: 15:15 Uhr Team OG Kickers - Zug 94 // Seefeld 1

Beide Teams freuen sich auf lautstarke Unterstützung!

HOPP OK!

Neuer Rollrasen

Der Rasen ist da!
Lange musste gewartet werden bis es auf Tribschen wieder grün aussah.
Die Schwab Rollrasen Gmbh aus dem oberbayerischen Waidhofen hat den neuen Kickers-Rasen verlegt.
Michael Dörfler hat während zwei Tagen Aufnahmen gemacht wie die Verlegung des Rollrasen gemacht wurden.

Wichtiger Sieg im Abstiegskampf

Ein ganz wichtiger Sieg im Abstiegskampf, welcher unsere Mannschaft über den Strich hievt!

FC Eschenbach - FC Kickers Luzern 2:3 (0:1)

Telegramm

Weiherhus, Eschenbach, 150 Zuschauer

Tore: 42. Kistler (Penalty) 0:1, 55. Villiger 0:2, 62. Stocker 1:2, 80. Manuel 1:3, 90. Mehicic 2:3

FC Kickers: Megaro; Glatt, Kistler, Rama, Aneas, Villiger, Kisungu, Fischer (75. Peric), Manuel (83. Maric), Presas, Nunes Coelho

FC Eschenbach: Grünig; Kurmann (70. Frank), Felder, Cicoria (83. Sandro Zimmermann), Mazoll, Duss, Stocker, Mehicic, Ulrich, Marco Zimmermann, Kameraj (70. Stauber)

Verwarnungen: 33. Nunes (Gelb); 51. Fischer (Gelb); 62. Zimmermann Marco (Gelb); 71. Felder (Gelb); 84. Brzovic (Gelb), 90.+  Megaro (Gelb).

Zurück in der Erfolgsspur

Nachdem unser Fanion Team in den letzten drei Spielen nur einen Punkt ergattern konnte, gab es den zweiten "3er" in der Rückrunde gegen ein harmloses AS Castello.

FC Kickers Luzern - AS Castello 4:1 (2:1)

Telegramm

Allmend Süd, Luzern, 150 Zuschauer

Tore: 8. Ferrari 0:1, 30. Coelho 1:1, 34. Aneas 2:1, 58. Villiger 3:1, 81. Coelho 4:1

FC Kickers: Megaro; Kistler, Abreu, Glatt, Kisungu; Fischer, Villiger, Rama, Maumar (65. Condé); Coelho (88. Maric), Aneas (85. Bühler)

AS Castello: Marcionelli; Regazzoni, Pirovano, Bernasconi, Potenza, Kleimann, Cappellari (65. Chinchio), Reclari, Ferrari, Pasini, Maffi (60. Snider)

Verwarnungen: 31. Potenza, 54. Maumar, 57. Coelho (alle Foulspiel)

Perfekter Start

FC Kickers – SC Goldau 4:3 (2:2) 

Es brauchte das Exil auf der Allmend, damit der FC Kickers seinen ersten Heimsieg der Saison feiern konnte. Zwingend war dieser aus Sicht des SC Goldau wohl nicht, denn trotz gutem Start und 1:0 Führung lag der FCK 10 Minuten vor Schluss mit 2:3 im Rückstand. Dann aber war Eloy Aneas nach einem schweren Patzer des Goldauer Torwarts zur Stelle und markierte den verdienten Ausgleich. Als sich einige Schlachtenbummler bereits auf den Heimweg machen wollten, versuchte Gazmend Rama mit einem letzten Rush den Unterschied auszumachen. Er zog unwiderstehlich in die Mitte, bediente mustergültig den frei stehenden Coelho, der seinerseits mit ungewohnter Coolness den Ball zum viel umjubelten 4:3 ins Tor schlenzte. 

Nun folgen die Relegations-Kracher gegen Sarnen und Küssnacht. Für weitere Erfolge tut Kickers gut daran, das Defensivverhalten zu optimieren, denn nicht jedes Mal wird der Gegner 4 Gegentore zulassen. Diese Tore aber werden dem Team hoffentlich jenen Schub verleihen, den man als Tabellenletzter für eine Aufholjagd und den Glauben an eine Rettung braucht.

Forza Kickers!

Telegramm

Allmend Süd, Luzern, 150 Zuschauer, SR B. Jerkic

Tore: 12. Kistler 1:0, 26. Liridon Simoni 1:1, 31. Zeno Huser 1:2 (Penalty), 45. Huez 2:2, 52., Koni Huser 2:3, 81. Aneas 3:3, 88. Coelho 4:3

FC Kickers: Megaro; Kisungu, Vono, Glatt, Abreu; Kistler (72. Condé), Peric (64. Aneas), Brzovic, Rama; Huez, Maric (64. Coelho),

SC Goldau: Meier; Bürgi, Sommaruga, Büeler, Lokaj; L. Simoni (75. J. Simoni), Christen, Spichtig, Schmid (81. Meyer), K. Huser; Z. Huser

Verwarnungen: 17. L. Simoni, 29. Abreu (beide wegen Foulspiel) Kickers ohne Villiger (gesperrt), Goldau ohne Suter und Marini (beide verletzt).

 

Junioren-Hallenturnier

Am letzten Februar-Wochenende organisierte die Juniorenabteilung des FC Kickers den 2. Teil der eigenen Hallenturniere in der Dreifachturnhalle Maihof. Gut 50 Teams spielten in 5 verschiedenen Halbtagesturnieren um die begehrten Pokale und Medaillen, die von der Juniorengönnervereinung "Club 12" gesponsert wurden.

Schlussendlich durften sich folgende Teams als Sieger feiern lassen:

F Junioren: Grasshopper-Club Zürich

Da Junioren: SK Root

Db Junioren: Zug 94

Ea Junioren: Stützpunkt Tübach

C Junioren: Team OG Kickers Cb

Ganz herzlich bedanken wir uns auch bei allen Sponsoren und MitarbeiterInnen für die tolle Unterstützung.

2aab528724501b47fb8240cef94ce79c
2b48570abd9640895946899e0ce3f9c4
3c65b0089db2e1becfe5e26fee84df6c
458c8edbd6034a552423a6856983d09d
46012680cbf9be73590e4dc2fc22d18d
5032edf7767a2a750cb81161a4cbc2c2
6f5ccfcbca0f693072e5631794011eb7
7cc28a281d0d4e013a71621af08102dc
E3c57f77121f2a59dab329d70c964437
E4140235a569485031e08b2579739533
Fa60f6d73506c1f0eee47cac531bcb2c
Root12

Rückrundenstart

Nach einer langen Vorbereitung bei nasskalter Witterung, unterbrochen durch ein Trainingslager im frühlingshaften Lissabon, beginnt für unser Fanionteam am Samstag, 5. März die Rückrunde.

Das Spiel gegen den SC Goldau wird aufgrund der Sanierung des Kickers-Rasens auf Allmend-Süd ausgetragen. Spielbeginn ist um 16.00 Uhr.

Trainer und Mannschaft sind bereit, die Aufholjagd zu starten und das Feld von hinten aufzurollen. Punkte am Samstag wird es aber nur geben, wenn es dem FCK gelingen wird, eine gute Mischung zwischen mutiger Offensive und konzentrierter Defensivarbeit zu finden.

In diesem Sinne: Forza Kickers!!!

Trainingslager 1. Mannschaft in Lissabon

Unser Fanionteam verbrachte die 1. Fasnachtswoche in Portugal, logierte im Hotel Riviera in Carcavelos, nahe Lissabon, und trainierte auf der tollen Sportanlage Jamor, unterhalb Portugals Nationalstadion. Die Kickers-Delegation profitierte von ungewöhnlich sonnigen Verhältnissen und manch einer wurde beim Betrachten der fantastischen Sonnenuntergänge von seinen Gefühlen übermannt. Neben einigen intensiven Trainings am Strand mit Fitnessjunkie Grace und auf den sehr guten Rasenplätzen, blieb ausreichend Zeit für teambildende Massnahmen, die nicht selten mit einem reichhaltigen Frühstück abgeschlossen wurden. Am Freitag genossen die Kickers-Spieler beim Spiel zwischen Belenenses - Benfica (0:5) Anschauungsunterricht, wie es in der Rückrunde mit dem Toreschiessen klappen könnte. Dass es am Samstag Abend im Casino keine grossen Gewinner gab, lag wohl an der Tatsache, dass man sich zwischen rot und schwarz entscheiden musste, ein absolutes No Go für einen Kickers-Akteur. Zum Trost gabs Sushi à discretion und die legendären Pasteis de Nata aus der Confiteria Pastéis de Belém. 

An dieser Stelle bedanken wir uns herzlich bei unserer ehemaligen Nummer 10, Gabriel Ranzenberger für die Insidertipps und das Organisieren vor Ort. In seiner Heimat war er für einmal jene Nummer 10, die jedes Team zum Erfolg führt, wo auch immer...Obrigado.

080cc30cc0b73849926da2252e8fe713
8adb16a20f047931d6036a094802f4d1
C579b1b3f57232819db7bc504d976f09
F1e33651bad53051ee7d81c1f82ee387
Fc0564a38a3057d251eaf7b29a109773
Fe533c0d1d0f2fb7b516e841a68b5c63

neues Jahr, neue Erfolge bei den Junioren

Die Kickers Junioren sind sehr erfolgreich ins neue Jahr gestartet.

Am letzten Wochenende konnten sich die Eb-Junioren in Schlieren gegen die Ea-Junioren aus Schaffhausen im Finale mit 4:3 durchsetzen!

An diesem Wochenende gab es gleich mehrere Erfolge zu feiern!

Die Da-Junioren konnten sich erst im Elfmeterschiessen, am Nachtturnier in Trimbach, gegen die D-Junioren aus Suhr durchsetzen!
Sichtlich erleichtert kamen die Jungs mit einem lachenden Gesicht nach Mitternach zu Hause wieder an.
Zudem konnten wir mit Finley den besten Spieler des Turniers auszeichnen!

Die Ea-Junioren hingegen hatten am Samstag Nachmittag weniger Glück und erreichten den 5. Rang in Trimbach.
Dafür machten sie es am Sonntag in Würenlos besser und kamen aufs Podest - Rang 2!

Unsere Fb-Junioren holten sich beim Südstern Turnier mit einem beachtlichen 3:0 Erfolg gegen den FC Ebikon den Turniersieg!
Die Fd-Junioren konnten am Nachmittag nicht an die Leistung vom Fb heranknüpfen, kamen aber zu einem guten 4. Platz!

Wir gratulieren allen Junioren und beteiligten Trainern für diese guten Leistungen.

Forza Kickers!

Eb Junioren

Eb Junioren

Ea Junioren

Ea Junioren

Da Junioren

Da Junioren

Fb Junioren

Fb Junioren

Lust auf Kickers?

  • Abc Druck
  • Abl
  • Arnet Treuhand
  • Avia
  • Groovedan
  • Metro Boutique
  • Ochsner Sport
  • Sandvik
  • Stadt Luzern
  • Swisslos
  • Unterlachenhof
  • Emmi