4 Punkte in 5 Tagen

Nach dem Unentschieden im Nachholspiel gegen ein laufstarkes Altdorf unter der Woche, feierte der FCK am Samstag seinen ersten Heimsieg. Dieser darf wohl unter die Rubrik „Arbeitssiege“ verbucht werden, da das Heimteam den Gast aus Dagmersellen nur selten in Verlegenheit bringen konnte und dem Spiel auf schwierigen Platzverhältnissen weitgehend Rasse und Klasse fehlte.


Ivan Maric und Jan Miotti per Penalty hatten den FCK in der 2. Halbzeit in Führung geschossen, Dagmersellen schöpfte nach dem Anschlusstreffer ebenfalls auf Penalty in der Nachspielzeit noch kurz Hoffnung, schaffte den Ausgleich aber nicht mehr. Kickers belegt nun mit 11 Punkten aus 5 Spielen den guten 3. Rang und hat sich als erster Verfolger der Spitzenteams Küssnacht und Stans etabliert. Genau diese Teams sind auch die nächsten Gegner der Rama-Truppe. Wir freuen uns auf ein spannendes Kräftemessen.

Telegramm

Datum: Samstag, 14. September 2013, 17.15 Uhr.
Spielort: Tribschen, Luzern; 100 Zuschauer.
Schiedsrichter: Fetaj.
Tore: 70. Maric 1:0. 88. Miotti (Penalty) 2:0. 92. Gut (Penalty) 2:1.
FC Kickers Luzern: Megaro; Miotti, Rohrbach, Blättler, Kidane (52. Zeder), Villiger, Rama, Kistler, Ranzenberger, Maric (75. Beciragic), Aneas (69. Thaqi).
FC Dagmersellen: Bolli; Stutz, Gut, Dominic Ineichen, Bucher (72. Arnold), Peter, Huber, Lerch (72. De Jesus Sousa), Steiner, Staffelbach (75. Lörch), Matthieu Ineichen.

Lust auf Kickers?

  • Abc Druck
  • Abl
  • Arnet Treuhand
  • Avia
  • Groovedan
  • Metro Boutique
  • Ochsner Sport
  • Sandvik
  • Stadt Luzern
  • Swisslos
  • Unterlachenhof
  • Emmi